Rotary-Club Sindelfingen unterstützt Nachbarn in Not  

„Ich würde gerne einen Weihnachtsbaum kaufen und dekorieren können“ oder „Wir wünschen uns ein Weihnachtsessen mit Oma und Opa“ steht zum Beispiel auf den Weihnachtswunschzetteln, die die Hilfsorganisation „Nachbarn in Not“ im Sozialamt und im Jobcenter für Sindelfinger Bedürftige ausgelegt hatte. Der Rotary-Club Sindelfingen und die Rotary-Nachwuchsorganisation Rotaract Böblingen-Sindelfingen wollen beim Erfüllen dieser Wünsche erstmals helfen.

Das Team von Rotaract Böblingen-Sindelfingen

Damit verfolgen die Club-Mitglieder die Ziele ihrer Serviceorganisation, die vor allem sozial schwache Gruppen fördern will. Dies geschieht zum einen durch Projekte, bei denen tatkräftig mit Hand angelegt wird, um Missstände zu beheben. Auf der anderen Seite sammeln die Rotarier Geld, um gezielt ausgewählte Organisationen zu unterstützen. Während der neuntägigen Messe bieten sie nun Lose und eine Glücksrad-Aktion für die Besucher an. So können auch sie mithelfen, Weihnachtswünsche zu erfüllen. Die Lose gibt es am „Nachbarn-in-Not“-Stand im Obergeschoss, das Glücksrad steht unten am Weihnachtsbaum. Es gibt viele kleine und tolle Hauptpreise zu gewinnen, an denen sich auch die Messe Sindelfingen, viele Aussteller und die SZBZ beteiligen.

Von Renate Lück.

Wünsche erfüllen mit Rotary
Markiert in: