Wir danken von Herzen.

Die Band „Weihnachtssession“ freut sich, mit ihrem Honorar helfen zu können.

„Dank Euch und dass ihr ohne Gage gespielt habt, können wir diesmal diesen stolzen Betrag übergeben“, sagen Joachim Pflieger und Thomas Schlüter an die Musiker gerichtet, die stellvertretend für fast 70 Mitwirkende zur Spendenübergabe gekommen sind. Die 38. Ausgabe der Sindelfinger Weihnachtssession war mit nahezu 1300 Besuchern wieder ein Publikumsmagnet.

Über jeweils 2300 Euro freuen sich Doris Martini (Nachbarn in Not) und Marion Quellmalz-Zeeb (Thamar). Nachbarn in Not unterstützt notleidende Menschen in Sindelfingen und Umgebung. Die Beratungsstelle Thamar will die Prävention vor sexueller Gewalt schwerpunktmäßig an den weiterführenden Schulen ausbauen. Ingrid Richter vom Verein „Eine Welt – Pamoja“ investiert den Betrag von 1150 Euro in Fenster oder Fliesen für ein Schulprojekt in Tansania.

Auf dem Foto: Thomas Schlüter, Joachim Pflieger, Brigitte Pflieger, Ingrid Richter, Marion Quellmalz-Zeeb (Thamar), Doris Martini, Ingo Liedtke und Antonio Bras (vorne von links). Hintere Reihe: Klaus Kreczmarsky, Nikolas Zwanger, Igor Petrov, Andreas Fetzer (von links).

Wieder unterstützte die “Weihnachtssession” den Verein “Nachbarn in Not”