Großer Scheck, stolzer Betrag: 1.500 Euro spendet der Röhm-Verlag an die Sindelfinger Hilfsorganisation „Nachbarn in Not“. Das Geld kommt aus dem Erlös des Erbsensuppen-Essens beim Weihnachtsmarkt. Außerdem verzichtet der Verlag in diesem Jahr auf Geschenke an seine Kunden. Auf dem Marktplatz übergab Verlagsleiter Hans-Jörg Zürn den Spendenscheck an Doris Martini. „Im Namen von Nachbarn in Not sage ich vielen Dank für die Unterstützung unserer Arbeit“, so Doris Martini.  jha /Bild: Jung

Die SZBZ teilte auf dem Weihnachtsmarkt Erbsensuppe aus