Der Rotary Club sammelte auf dem Wintermarkt in der Messehalle

Bereits zum vierten Male haben die Mitglieder des Rotary Clubs Sindelfingen eine Tombola mit attraktiven Preisen zur Unterstützung der Aktion „Weihnachtswünsche“ des Vereins Nachbarn in Not organisiert.

Auch das Glücksrad für Kinder war wieder mit von den Partie. Die zahlreichen Helferinnen und Helfer des Rotary Clubs, die Spenden sammelten, Trostpreis-Steine bemalten, Listen erstellten und Kisten schleppten, wurden erneut mit grooßem Einsatz von RC-Mitglied Claudia Franz koordieniert.

Zu gewinnen gabe es gespendete Preise der Kooperationspartner und zahlreicher Aussteller, unter anderem Zeitungsabos der SZ/BZ, Weihnachtsbäume, Tablets, eine Nespressomaschine, Medizinbälle und Computermäuse. Rotary-Präsident Ralf Jochen Schmid bedankte sich bei der Eröffnungsfeier bei den Preisgebern: „Sie sind der Garant dafür, dass diese Aktion jedes Jahr so erfolreich läuft und wir vielen Menschen eine unerwartete Weihnachtsfreude machen können.“

3500 Euro kamen zusammen und werden dem Verein „Nachbarn in Not“ übergeben, der damit viele Weinachtswünsche bedürftiger Menschen aus Sindellfingen und Umgebung erfüllen wird.

3500 Euro für Nachbarn in Not