Von Renate Lück

„Es war eine sehr erfolgreiche Aktion am Samstag. Stand jetzt haben wir durch den Verkauf der Weihnachtsbäume 5300,- EUR beisammen. Das ist – glaube ich – der größte Erlös, den wir jemals hatten“, resümiert Christoph Walker am Montagfrüh.

Bild: Dettenmeyer

„Der Ansturm in der Früh war auch in diesem Jahr enorm. Als wir um Punkt acht Uhr die Tore öffneten, strömten die Leute ununterbrochen aufs Christbaumgelände. Trotz Dämmerung und stürmischen Regenwetters sah man viele vertraute Gesichter, alles treue Unterstützer der Weihnachtsbaumaktion für Nachbarn in Not“, so der Firmenchef. Glücklicherweise stand in diesem Jahr eine kleine Weihnachtsmarktbude mit Dach zur Verfügung, die Ruben Walker mit ein paar Schulfreunden der 6. Klasse für den Weihnachtsmarkt im Stiftsgymnasium gebaut hatte und die hier eine sinnvolle Nachnutzung erfuhr.

Weihnachtsbaumverkauf für „Nachbarn in Not“